Hochsolling-Konzept begeistert die Jury

Ein junges Unternehmen aus Neuhaus im Solling, die Firma „ihr mehrwert“, hat mit ihrem ideenreichen Urlaubskonzept speziell für „Senioren ab 50“ eine der drei Kategorien beim diesjährigen Tourismus-Wettbewerb „Impulse Niedersachsen“ gewonnen. Landes-Wirtschaftsministerin Dr. Susanne Knorre überreichte die Auszeichnungen jetzt in Hannover.

Das Team „ihr mehrwert“ um dessen Gründer Gerald Sittig begeisterte die Jury in der Kategorie „Vitales Niedersachsen“ nicht nur mit der Fülle der angebotenen Erlebnis-, Erholungs- und Lern-Programme während eines Hochsolling-Urlaubs. Vor allem die konsequente Zielgruppenorientierung des Konzeptes wurde unterstrichen. Denn heute sind auch und gerade bei den Senioren ab 50 Jahren attraktive und auf Aktivität gerichtete Urlaubsideen gefragt. Körperlich und geistig fit, sind ihre Interessen vielfältig und reichen von Wissen, über Handwerk, Kunst, Sport und Wellness, bis hin zu den neuen Medien. Wer glaubt, noch mit „Kaffeefahrten und Seniorentellern“ winken zu können, muss scheitern, weiß Gerald Sittig. Sein Konzept basiert einerseits auf der Attraktion des Hochsollings, dem größten zusammenhängenden Mischwaldgebiet Nord- deutschlands, mit seinen Hochmooren und ausgedehnten, dabei aber nicht schwierigen Wanderrouten. Andererseits ermöglicht es dem Urlauber vielfältigen „Zweitnutzen“ auf unterschiedlichen Gebieten. Es sollen Körper, Geist und Seele auf ihre Kosten, also: zu ihrem „Mehrwert“ kommen. Die Aktivitäten können mit Hilfe des Teams „ihr mehrwert“ individuell zusammengestellt und gebucht werden. Sie reichen von Sport-, Wellness- und Kurangeboten bis hin zu Computerkursen für Anfänger und Fortgeschrittene oder künstlerische Betätigung. Die Firma übernimmt auf Wunsch die gesamte Organisation. Bei der Preisverleihung in Hannover wurden innovative Tourismus-Ideen in den drei Kategorien „Natürliches…“, „Vitales…“ und „Junges Niedersachsen“ prämiert. Mehr als 76 Beiträge gingen ein. Wirtschaftsministerin Dr. Knorre sagte in ihrer Laudatio: „Wir müssen mehr tun, um neue Gäste zu gewinnen und Stammgäste zu halten. Die Preisträger zeigen deutlich, dass in Niedersachsen das Potenzial für kreative Produkte im Inlandstourismus vorhanden ist.“ Und Carolin Ruh, Geschäftsführerin der Tourismus-Marketing Niedersachsen GmbH, hob gegenüber den bei der Preisverleihung zahlreich vertretenen Medien die Vielzahl der kreativen neuen Angebotsideen hervor.

Wir möchten uns bei allen bedanken die mit uns zusammenarbeiten und würden uns freuen wenn sich diese Zusammenarbeit festigen und ausbauen ließe..Ohne diese Zusammenarbeit wären viele Dinge nicht möglich. Durch das öffentliche Interesse der Medien an unserer Preisverleihung wird die gesamte Region bekannter und für Urlauber und auch für Veranstalter attraktiv.